Montag, 26. März 2012

lost me, lost you, lost us

Nun ziehen wir schon seit Stunden durch die Stadt, die Koffer schon seit Jahren gepackt, doch die Drohung nie wahr gemacht. So viel gesehen, so viel gehört, so viel gefühlt, aber nie verstanden. So viel geliebt, so viel verurteilt, so viel gehasst, aber nie aufgehört. So viel gesagt, so viel falsches getan, so viel schlechtes gemacht, aber nie bereut.



Er wird bald nach Hause kommen. Flüchtig wird er " Hallo Liebling" in den Flur rufen und dann sorfältig seinen Mantel an der Gaderobe aufhängen. Sie drehte das Messer noch einmal in der Hand bevor sie es unter das Couchkissen schob. " Nach dieser Nacht , wirst du dir wünschen, mich nie entfürt zu haben". flüsterte sie. Kurz darauf hörte sie jemanden an der Tür.
" Hallo Liebling!" . Langsam ging er an die Gaderobe und hing seine Jacke ordentlich am Hacken auf. Sacht strich sie sich eine Haarsträhne aus ihrem Gesicht, stand dann auf und nährte sich ihm von hinten. Das Messer hinter ihrem Rücken versteckt. " Ich dachte , wir machen uns heute einen ruhigen Abend " , hauchte sie ihm ängstlich ins Ohr. Angst breitete sich in ihr aus. Die Angst, die sie seit Jahren in sich trug. Jede Nacht zwang er sie mit ihm zu schlafen und das nun schon seit 594 Tagen. Eine Zeit voller Angst und qual, aber nicht mehr länger. Sie wird noch diese Nacht frei, das schwörte sie sich.
Er drehte sich um, grinste grimmig. " Ich denke nicht, dass ich das will." Seine Finger glitten an ihren Hals, immer weiter hinunter , bis sie irgendwann an ihrer Taille angelangt waren. Aufeinmal war sie wie erstarrt, dass Messer befand sich immer noch in ihrer Hand. Sie konnte sich nicht mehr bewegen, zumindest schien es so. " Komm , lass uns auf die Couch gehen" , flüsterte er. Sie versucht sich an ihren Plan zu erinnern, an das was die vorhatte. Doch sie schaffte es nicht. Er streichte ihr über den Rücken, dann zuckte er zusammen und sah nieder auf seine blutende Hand. " Du Miststück! ", brüllte er. Entriss ihr das Messer und stach auf sie ein.




Am 17.11.2003 wurde Victoria Dealring ermordet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen